Ein Traum im Januar

Hallo, die Moni und ich waren im Januar noch mal für ein paar Tage auf dem Falkert.

Genau so lang, bis die große Schneekatastrophe da los ging. Am 23.01. sind wir in der Nacht losgefahren und hatten schon am 24.01. unsere ersten Stunden auf dem Hang auf dem Falkert verbracht. Ein recht schöner Tag und wie ich nun mal so gestrickt bin, gleich die erste Fahrt weg von der Piste. Weil es aber die Tage vorher ziemlich windig war, bestand der Bereich neben der Piste hautsächlich aus Eis, bruchigem Harsch und dann wieder Löchern mit Pulver. Also hab ich mir so eine Rinne gesucht, die zugeweht war mit ganz viel weichem Schnee. Allerdings war jetzt die Sicht auch nicht so sehr gut und da habe ich wohl eine Querrinne übersehen. Da hab ich mich kopfüber im Tiefschnee versenkt und, wie ich später feststellen musste mein Handy auch. Aber trotzdem war das echt cool. Am Sonntag war dann Bad Kleinkircheim mit ca. 120 Pistenkilometern angesagt und das bei herrlichstem Wetter und ganz tollem Schnee. Ein wunderbarer Tag!! Gleich ein paar Bilder dazu. Auf dem Rückweg fing es dann an zu Schneien und über Nacht ca. 40 cm feinster Pulver. Montag auf der Piste auf dem Falkert noch etwas Wolken aber die ganze Alm mit unberührten Pisten.

Das war meine Vision, als ich das Haus gekauft hatte. Zwar wenig Pisten und kleine Schlepplifte, aber wehe wenn es ordentlich geschneit hat dann ist der Falkert ein Geheimtip für Tiefschneefahren. Keine Felsen keine Bäume nur eine riesige Wiese mit verschiedensten Schwierigkeitsgraden und unheimlich langen Hängen mit unberührtem Schnee. Sowas habe ich bisher nur sehr selten erlebt und Moni und ich haben das voll ausgenutzt. Am Tag drauf das Ganze dann noch bei strahlendem Sonnenschein. Gänshaut pur. Und meine Moni hat da das Tiefscheefahren schon nach ein paar Stunden richtig gut gelernt. Na Ja, bei dem Lehrer:-)

So, jetzt genießt mal die Bilder

Das Ziel erreicht direkt vor unserer Haustür
Das Ziel erreicht direkt vor unserer Haustür
Belohnung für einen tollen Skitag
Belohnung für einen tollen Skitag
Der Weg ist das Ziel
Der Weg ist das Ziel

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Vorzüge:

  • Platz für bis zu 12 Personen
  • Urgemütliches Almhaus Flair
  • Perfekt für befreundete Familien oder Gruppen
  • Liegt direkt am Skigebiet Falkert (von der Piste zum Haus auf Ski) und Bad Kleinkirchheim
  • 4 Golfplätze ganz in der Nachbarschaft
  • Das Gebiet Falkert und das Naturschutzgebiet Nockberge sind sehr beliebte Wanderorte

Noch nicht genug vom Urlaub?

dann besuchen Sie uns doch an der Ostsee
dann besuchen Sie uns doch an der Ostsee
oder in unserer schönen Almvilla Hochrindl
oder in unserer schönen Almvilla Hochrindl