Eine tolle Woche vor Weihnachten

Vom 13.12.-21.12. waren die Moni und ich noch mal für einen Woche in unserem Almhaus am Falkert. Das war super, aber auch etwas komisch. Komisch deshalb, weil wir oben am Haus die ganze Zeit sehr warmes Wetter hatten, so wie sonst im März und unten im Tal war Nebel und Frost. Der Nebel hatte quasi einen Deckel  auf das Tal gemacht, so dass die kalte Luft nicht raus kam. Oben konnte die Sonne die ganze Kraft entfalten. Wir haben jeden Morgen auf der Terrasse gefrühstückt und sind dann Skifahren gewesen. Dadurch, dass es so warm war, hatten wir sehr guten Schnee, nicht zu eisig und auch nicht zu weich. Also so wie es sein sollte. Neben der Skilauferei haben wir uns auch wieder ein wenig um das Haus gekümmert und sind bei IKEA in Klagenfurt gewesen um neue Einrichtung und Deko für das Haus zu kaufen. So haben wir ein zweites Kinderbettchen gekauft, einen Kinderhochstuhl, noch einen gemütlichen Sessel und ne Leselampe, damit man es sich zum Lesen in einer neuen Sitzecke gemütlich machen kann.  Etwas Deko musst natürlich auch noch gekauft werden. Schaut Euch mal die Bilder an. Vielleicht kommt Ihr dann auf den Geschmack.

Hier erkennt man das Wetter auf dem Berg
Hier erkennt man das Wetter auf dem Berg
Unter den Wolken wird es kalt
Unter den Wolken wird es kalt
Sooo kalt
Sooo kalt

die neue Sitzecke
die neue Sitzecke
Frühstück in der Sonne
Frühstück in der Sonne
und doch soo schön
und doch soo schön

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Unsere Vorzüge:

  • Platz für bis zu 12 Personen
  • Urgemütliches Almhaus Flair
  • Perfekt für befreundete Familien oder Gruppen
  • Liegt direkt am Skigebiet Falkert (von der Piste zum Haus auf Ski) und Bad Kleinkirchheim
  • 4 Golfplätze ganz in der Nachbarschaft
  • Das Gebiet Falkert und das Naturschutzgebiet Nockberge sind sehr beliebte Wanderorte

Noch nicht genug vom Urlaub?

dann besuchen Sie uns doch an der Ostsee
dann besuchen Sie uns doch an der Ostsee
oder in unserer schönen Almvilla Hochrindl
oder in unserer schönen Almvilla Hochrindl